Startseite > Sonstige Rubriken > Terror in Paris - mindestens 125 Tote

Terror in Paris - mindestens 125 Tote

, von  Marcel Wollscheid

Eine Anschlagsserie hat die französische Hauptstadt Paris erschüttert. Bei Attentaten an mehreren Orten sowie einer Geiselnahme in einer Konzerthalle wurden mindestens 125 Menschen getötet.

Foto – © Breezy Luik (Flickr)/ CC BY 2.0-Lizenz

Autoren

  • ist Chefredakteur von treffpunkteuropa.de. Er absolvierte seinen Bachelor in Medien, Kommunikation, Gesellschaft und Politikwissenschaft an der Universität Trier und studiert im Master Politikwissenschaft am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin.

    Twitter :

Nach übereinstimmenden Medienberichten haben die französischen Sicherheitskräfte bislang fünf Attentäter ausgeschaltet. Präsident François Hollande verhängte noch am Abend den Ausnahmezustand für ganz Frankreich und verkündete die Schließung der Landesgrenzen.

Vor der Bataclan-Konzerthalle, in der die Angreifer über 90 Menschen töteten, sagte Hollande: „Wir wollten hier sein, zwischen denen, die grauenvolle Dinge gesehen haben, um zu sagen, dass wir den Kampf führen werden, der erbarmungslos sein wird."

Die Identität der Attentäter ist noch unbekannt. Einschätzungen von Sicherheitsexperten und Augenzeugenberichte weisen auf ein islamistisches Motiv der Täter im Zusammenhang mit Frankreichs Militäreinsatz in Syrien hin.

Spitzenpolitiker aus aller Welt drückten ihre Solidarität mit Frankreich aus. US-Präsident Barack Obama bezeichnete die Anschläge als „abscheulich“ und als „Angriff auf die ganze Menschheit“. Bundeskanzlerin Merkel erklärte: „Ich bin tief erschüttert von den Nachrichten und Bildern, die uns aus Paris erreichen. Meine Gedanken sind in diesen Stunden bei den Opfern der offensichtlich terroristischen Angriffe, ihren Angehörigen sowie allen Menschen in Paris“. „Wir sind solidarisch an der Seite der Franzosen“, sagte EU-Kommissionspräsident Juncker.

Onlineansicht : Treffpunkteuropa auf Facebook - Daumen hoch!

Diesen Artikel weiterempfehlen

Auf diesen Artikel antworten

Vorgeschaltete Moderation

Achtung, Ihre Nachricht wird erst nach vorheriger Prüfung freigegeben.

Wer sind Sie?

Um Ihren Avatar hier anzeigen zu lassen, registrieren Sie sich erst hier gravatar.com (kostenlos und einfach). Vergessen Sie nicht, hier Ihre E-Mail-Adresse einzutragen.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar hier.
  • Dieses Feld akzeptiert SPIP-Abkürzungen [->urls] {{bold}} {italics} <quotes> <code> und HTML-Codes <q> <del> <ins>. Um einen Absatz zu erzeugen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Kommentare verfolgen: RSS 2.0 | Atom