Bis zum Ende der Welt - und noch einen Tag länger

, von  Jagoda Pokryszka

Bis zum Ende der Welt - und noch einen Tag länger
Diesen Spruch kennt jeder in Polen. Wenn er wieder häufiger im Fernsehen oder Radio erscheint, bedeutet das eins: es nähert sich das Finale des Großen Orchesters der Weihnachtshilfe. Foto: Bytkowianin / Wikimedia

Diesen Spruch kennt jeder in Polen. Wenn er wieder häufiger im Fernsehen oder Radio erscheint, bedeutet das eins: es nähert sich das Finale des Großen Orchesters der Weihnachtshilfe.

Oh, es geht los

Das Große Orchester der Weihnachtshilfe (WOSP) wurde 1993 gegründet. Es ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die das Geld für die Ausstattung der Krankenhäuser sammelt. Jeden ersten oder zweiten Sonntag im Januar wird das Finale veranstaltet, bei dem am meisten Geld gesammelt wird. Auf den Straßen sieht man zahlreiche Freiwillige, die für eine Spende ein berühmtes Pickerl in der Form eines Herzens verteilen. Außerdem werden zahlreiche Konzerte und kulturelle Events organisiert, bei denen auch gespendet wird. Was zu Beginn eine kleine Aktion war, hat sich mittlerweile zu einem wichtigen Ereignis entwickelt. Berühmte Persönlichkeiten spenden wertvolle Gegenstände, die dann im Internet versteigert werden. Heuer konnte man zum Beispiel eine Gitarre von Slash, 2 Karten für ein Bundesligafussballspiel mit Robert Lewandowski oder eine Fahrradtour mit dem ehemaligen Außenminister Radoslaw Sikorski gewinnen.

2018 hat man 81.423.542 PLN, was in etwa 19,5 Mio. Euro entspricht (Stand 15.01.2018) gesammelt. Die Summe wird für die Ausstattung der neonatologischen Abteilungen ausgegeben. Bisher hat man die Behandlung herzkranker Kinder, Kinder mit nephrologischen und urologischen Krankheiten, Behandlung von Senioren unterstützt. Weiters hat WOSP 80 Punkte der onkologischen Diagnostik der Kinder gegründet. USG- und EKG- Geräte gehören zu vielen, die jetzt den kleinen Patienten das Leben retten. Darüber hinaus wurden 2892 schwangeren Frauen die von WOSP gekauften Insulinpumpen ausgeliehen und das Gehör bei allen Babys seit 2002 getestet.

Nicht ohne Kontroverse

WOSP wurde von Jerzy Owsiak, Lidia Niedźwiedzka-Owsiak, Bohdan Maruszewski und Piotr Burczyński gegründet, aber nur der erste wurde zum Gesicht der Organisation. Es sind seine Charisma und Elan, die jährlich Tausende mitreißen, mitzumachen. Das Finale wurde jahrelang von dem öffentlich-rechtlich Fernsehen und der polnischen Bank Pekao gefördert. Leider gefällt es der neuen nationalistisch-konservativen Regierung, dass sich Leute von unten organisieren und etwas unternehmen. Bank Pekao hat die Zusammenarbeit mit WOSP eingestellt. Auch das öffentliche Fernsehen überträgt das Finalkonzert aus Warschau nicht mehr. Da ein Abgeordneter der oppositionellen Partei PO letztes Jahr beim Interview mit TVP den Aufkleber auf seiner Jacke, wurde das Pickerl in einem Computerprogramm entfernt. Der Politiker hat später darauf hingewiesen, dass das gezeigte Material manipuliert worden war, um Polen nicht an die größte wohltätige Aktion des Landes zu erinnern.

Dazu kommt noch die Tatsache, dass WOSP im August ein Rockfestival in Küstrin an der Oder veranstaltet, um sich bei den Freiwilligen zu bedanken. Dass es beispielsweise 2014 750 000 Besucher gekommen sind, muss man damit rechnen, dass nicht alles nach dem Plan läuft. 2016 wurden strengere Sicherheitsmaßnahmen verordnet, welche die Organisation der nächsten Edition in Zweifel zogen. 2017 hat der Innenminister Blaszczak die Haltestelle Woodstock als ein Festival „von einem erhöhten Sicherheitsrisiko“ bezeichnet und dies mit den Terrorattacken in Europa geknüpft. Sie hat trotzdem stattgefunden, weil sie nicht nur ein Rockfestival ist, sondern bietet auch eine Möglichkeit an, hervorragende Persönlichkeiten der Kultur und Politik zu treffen. Lech Walesa oder Joachim Gauck sind nur einige von ihnen.

Macht, was ihr wollt und habt Spaß!

Leute wollen sich engagieren und werden das weiterhin tun. Der bisherige Aufwand der Regierung, WOSP zu diskreditieren, hat das Gegenteil erreicht. Es wird immer mehr und mehr gespendet. Das Orchester wird sicher bis zum Ende der Welt und noch ein Tag länger spielen.

Ihr Kommentar

Vorgeschaltete Moderation

Achtung, Ihre Nachricht wird erst nach vorheriger Prüfung freigegeben.

Wer sind Sie?

Um Ihren Avatar hier anzeigen zu lassen, registrieren Sie sich erst hier gravatar.com (kostenlos und einfach). Vergessen Sie nicht, hier Ihre E-Mail-Adresse einzutragen.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar hier.

Dieses Feld akzeptiert SPIP-Abkürzungen {{gras}} {italique} -*liste [texte->url] <quote> <code> et le code HTML <q> <del> <ins>. Absätze anlegen mit Leerzeilen.

Kommentare verfolgen: RSS 2.0 | Atom