Was wir aus der Florenz-Debatte mitnehmen - Kommentare