Ein Semester Ungarn: zwischen Erasmus, Nationalismus und Antisemitismus - Kommentare