Vorwahlen der Républicains: Von Ex-Präsidenten und Parteimachtspielchen - Kommentare