Die Identität der EU im postfaktischen Zeitalter - Kommentare