treffpunkteuropa erweitert Redaktion

, von  treffpunkteuropa.de

treffpunkteuropa erweitert Redaktion
Teilnehmer*innen des ersten treffpunkteuropa-Medienseminars, welches im Oktober 2016 stattfand. Von den acht aktuellen Redaktionsmitgliedern waren mit Arthur Molt (zweiter von links, stehend), Michael Vogtmann (erster von links, sitzend), Tobias Gerhard Schminke (vierter von links, stehend), David Zühlke (vierter von rechts, stehend), Gesine Weber, Marvin Neumann (dritter von rechts, stehend) und Stéphanie Lacombe (rechts außen) sieben Redaktionsmitglieder anwesend. Ⓒ treffpunkteuropa

Seit Oktober 2016 leiten Tobias Gerhard Schminke und Gesine Weber die Redaktion von treffpunkteuropa. Marcel Wollscheid schied als Chefredakteur aus und wechselte zum Focus. Direkt nach dem Führungswechsel bereiteten die neuen Chefredakteure eine Erweiterung der festen Redaktion von vier auf acht Mitarbeiter vor, um dem immer größer werdenden Interesse an treffpunkteuropa gerecht zu werden.

Seit Oktober 2016 leiten Tobias Gerhard Schminke und Gesine Weber die Redaktion von treffpunkteuropa. Marcel Wollscheid schied als Chefredakteur aus und wechselte zum Focus. Direkt nach dem Führungswechsel bereiteten die neuen Chefredakteure eine Erweiterung der festen Redaktion von vier auf acht Leute vor, um dem immer größer werdenden Interesse an treffpunkteuropa gerecht zu werden. Die dazu ausgewählten Personen wurden nun vor wenigen Tagen vom Bundesvorstand der JEF bewilligt.

Die Redaktion umfasst nun acht feste Mitglieder, welche die Inhalte von treffpunkteuropa gemeinsam mit den über 170 Autoren festlegen und sich darüber Gedanken machen, wie sie das Magazin weiterentwickeln können. Die vier bereits bestehenden Positionen blieben unverändert. Tobias Gerhard Schminke leitet als Chefredakteur das Magazin. Gesine Weber steht ihm dabei als Chefredakteurin zur Seite. Stéphanie Lacombe ist Koordinatorin für Übersetzungen. David Zühlke bleibt Social Media Manager.

Darüber hinaus erweitern Arthur Molt, Michael Vogtmann, Marvin Neumann und Hannah Illing das Team. Arthur Molt studiert Osteuropa-Studien an der Freien Universität Berlin. Journalistisch aktiv war Molt bisher für treffpunkteuropa.de, den Blog eastbook.eu und den Reutlinger Generalanzeiger. Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen bei den Ländern Ost- und Ostmitteleuropas. Im Juli 2016 gab er mit Kommilitonen die Publikation „Ohne Angst verschieden sein“ zum Thema migrantischer Gemeinschaften in Polen heraus. Seit 2013 ist er bereits für den treffpunkt aktiv und wird nun Redakteur für den Bereich treffpunkteuropa kontrovers werden. Die Veröffentlichungen und Organisation dieser Kategorie hat er bereits mehrfach betreut. Hier werden meinungsstarke Beiträge gegenübergestellt und einzelne Aussagen kontrastriert.

Michael Vogtmann ist ausgebildeter Diplommeteorologe. 2011 war er journalistisch für die Webseite des Onlineradios BLN FM aktiv. Seit 2014 ist er Autor und Übersetzer bei treffpunkteuropa.de und TheNewFederalist.eu. Er wird nun den Aufgabenbereich treffpunkteuropa exklusiv betreuen. Dieser Bereich schließt insbesondere mit ein, zusammen mit den Autoren noch mehr exklusiven Content für treffpunkteuropa in Form von Interviews, Gastbeiträgen und Vor-Ort-Berichten zu schaffen.

Neben Schminke ist Hannah Illing das einzige weitere JEF-Mitglied in der Redaktion. Sie baute den Kreisverband in Passau mit auf und war Mitbegründerin des alljährlichen Austausches zwischen den JEF-Verbänden in Passau und Prag. Ein Jahr lang war sie während ihres Auslandstudiums in VWL auch als JEF-Mitglied in Prag aktiv. Als Redakteurin für Geschichte, Kunst und Kultur wird Illing das Team zunächst aus Brüssel unterstützen.

Marvin Neumann studiert Publizistik und Theaterwissenschaften in Mainz. Hier ist er Moderator des Universitätsfernsehens und betreibt seinen YouTube-Kanal MinderestingPictures. Neumann wird treffpunkteuropa als Multimedia-Redakteur audiovisuell breiter aufstellen.

Auf diesen Artikel antworten

Wer sind Sie?

Um Ihren Avatar hier anzeigen zu lassen, registrieren Sie sich erst hier gravatar.com (kostenlos und einfach). Vergessen Sie nicht, hier Ihre E-Mail-Adresse einzutragen.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar hier.
  • Dieses Feld akzeptiert SPIP-Abkürzungen [->urls] {{bold}} {italics} <quotes> <code> und HTML-Codes <q> <del> <ins>.

Kommentare verfolgen: RSS 2.0 | Atom