Brüsseler Bahnhof: Zwischen Nationalismus und der Republik Europa - im Podcast

, von  Brüsseler Bahnhof

Brüsseler Bahnhof: Zwischen Nationalismus und der Republik Europa - im Podcast
Kommt im Podcast zu Wort: Ulrike Guérot. Foto: Flickr / Heinrich-Böll-Stiftung / CC BY-SA 2.0

Wohin geht es mit der Europäischen Union nach dem Brexit? Was hat es mit Begriffen wie „Nation“ und „Identität“ auf sich? Und wie geht es der EU überhaupt 2020 im Spannungsfeld zwischen Nationalismus und Visionen einer europäischen Republik? Um diese Fragen geht es in der siebten Folge des Brüsseler Bahnhofs - unter anderem mit Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot und ZEIT-Journalist Steffen Dobbert.

Ihr Kommentar

Vorgeschaltete Moderation

Achtung, Ihre Nachricht wird erst nach vorheriger Prüfung freigegeben.

Wer sind Sie?

Um Ihren Avatar hier anzeigen zu lassen, registrieren Sie sich erst hier gravatar.com (kostenlos und einfach). Vergessen Sie nicht, hier Ihre E-Mail-Adresse einzutragen.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar hier.

Dieses Feld akzeptiert SPIP-Abkürzungen {{gras}} {italique} -*liste [texte->url] <quote> <code> et le code HTML <q> <del> <ins>. Absätze anlegen mit Leerzeilen.

Kommentare verfolgen: RSS 2.0 | Atom